Mein Musterdepot per 30.12.2015

Es sind inzwischen mehr als 2 Jahre seit meinem letzten Beitrag vergangen. Die Infos über das Musterdepot landen weiterhin in meinem e-Mail-Fach. Auch wenn ich mich aus verschiedenen Gründen nicht mehr so sehr für Aktien interessiere, habe ich mir vorgenommen ab und zu nach dem Wert zu schauen. Um keinen Genickbruch zu erleiden, habe ich Ende 2013 die Stopp-Loss-Kurse nachgezogen. Aus meinem Musterdepot bei der Comdirect-Bank ist nicht ersichtlich, wann diese unterschritten wurden. Die Werte sind allerdings jeweils rot markiert. In meiner Übersicht gehe ich nun davon aus, dass bei Unterschreiten des Stopp-Loss-kurses ein automatischer Verkauf zu diesem Kurs erfolgte.

Im Vergleich zu den vorherigen Darstellungen habe ich die Spalte Kaufwert mit den Barreserven etwas modifiziert. Ich bin ursprünglich mit einem Betrag von EUR 100.000,00 an den Start gegangen. Beim Verkauf verschiedener Werte wurden Kursgewinne und Kursverluste realisiert. Diese sollten sich meines Erachtens auf den ursprünglichen Anlagebetrag/Kaufwert nicht auswirken. Solange ich nicht mehr als EUR 100.000,00 investiere, sollte der Anlagebetrag immer zum Vergleich mit den realisierten und nicht realisierten Kurswerten gegenüber stehen.

Des Weiteren habe ich jetzt nicht geschaut, welche Aktie in den letzten zwei Jahren wieviel Dividende ausgeschüttet hat. Dieser Betrag würde die Barreserve erhöhen und somit zu einer höheren Rendite führen.

Um meine Strategie des Nichtstuens und aktiven Nicht-Beschäftigens mit dem Depot weiterhin verfolgen zu können, werde ich die Stopp-Loss-Kurse demnächst anpassen und die Barreserven in ein paar Aktien investieren, die mir vom Namen, Image etc. gefallen… Über dies werde ich wahrscheinlich in 2016 berichten.

Hier folgt nun die Übersicht des Musterdepots per 30. Dezember 2015:

Musterdepot: ‚Geldflo.de‘
Mittwoch, 30.12.2015, 22:09 Uhr
Bezeichnung Depotwert
in EUR
Kaufwert
in EUR
Delta
in EUR
Delta
in %
zooplus AG 29.200,00 8.380,00 20.820,00 248,45%
Deutsche Telekom AG 16.690,00 8.980,00 7.710,00 85,86%
Yahoo! Inc. 15.472,50 9.310,00 6.162,50 66,19%
Borussia Dortmund 12.039,00 9.840,00 2.199,00 22,35%
Infineon 13.505,00 6.659,00 6.846,00 102,81%
Summe 86.906,50 43.169,00 43.737,50 101,32%
Barreserve 21.539,25 22.419,00
Verk. (Limit) Sky Dt. 10.515,00 7.626,00 2.889,00 37,88%
Verk. (Limit) SGL Carbon 6.497,50 7.125,00 -627,50 -8,81%
Verk. (Limit) Telefonica Deutschland 9.045,00 9.045,00 0,00 0,00%
Verk. (Limit) Software AG 10.616,00 10.616,00 0,00 0,00%
Barreserve 58.212,75 56.831,00 1.381,75 2,43%
Kapital 145.119,25 100.000,00 45.119,25 45,12%

Verkauft wurden die Aktien von Sky Deutschland. Diese Gesellschaft wurde irgendwann von deren Muttergesellschaft wieder aufgekauft. Zu welchem Kurs kann ich momentan nicht nachvollziehen, da allerdings der Stopp-Kurs ebenfalls gerissen wurde, gehe ich davon aus, dass die Aktie schon früher zum Stopp-Loss-Kurs mit einem Kursgewinn verkauft wurde. Die Aktienkurse von SGL Carbon, von Telefonica Deutschland sowie von der Software AG haben ihre Stopp-Loss-Kurse ebenfalls unterschritte und wurden daher verkauft.

Insgesamt sieht es momentan so aus, dass sich der Aktienkurs der verbliebenen Aktien verdoppelt hätte und dass es aufgrund der Verkäufe eine Barreserve von ca. EUR 58.000,00 gäbe, die neu angelegt werden könnte.

Meines erachtens ist die Neuanlage in einen eventuell überhitzten Markt sehr herausfordernd. Ich werde berichten, wie ich mich entschieden habe …

 

Mein Musterdepot per 30.12.2015: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne
Bewertungen durchschnittlich: 7,00 von 10 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Werbung

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*